Die Einzelnen Projektgruppen im Kurzportrait

AG Nahversorgung


Netzwerk „Lebendige Nachbarschaft“ - Miteinander-Füreinander

Wer kennt das nicht: Man möchte etwas tun. Alleine macht es keinen Spaß. Mitstreiter kenne oder finde ich nicht. Oder: Man fühlt sich allein. Daher möchte man Kontakte mit anderen Dorfbewohnern knüpfen. Nur dazu fehlt die Gelegenheit oder der Mut. Hier schafft das Netzwerk „Lebendige Nachbarschaft“ garantiert Abhilfe!!

Nach der Gründung Ende 2014 hat sich ein fester Kreis als Basisgruppe gebildet. Dieser trifft sich alle 14 Tage, um gemeinsame Unternehmungen zu planen oder einfach nur sich auszutauschen.  

Jeder kann sagen, was er gern mit anderen unternehmen möchte. Findet er Gleichgesinnte, bilden diese eine Gruppe, die sich selbst organisiert. Berichtet wird in der nächsten Sitzung der Basisgruppen. Neue Mitstreiter werden gewonnen, neue Interessengruppen können gebildet werden. So entsteht auf vielfältige Weise ein Miteinander, das Kreise zieht.

 

Hier ein paar Beispiele für Aktivitäten, zu denen man sich zusammengefunden hat.

 

  • Gemeinsam Kochen
  • Fotosafaris in Lünern und Umgebung unternehmen
  • Wir schließen uns dem Bibelkreis der evangelischen Kirche an
  • Wir lernen mit dem Computer umgehen
  • Gemeinsames Wandern
  • Wir besuchen gemeinsam Ausstellungen, Theateraufführungen, Konzerte u.s.w.

 

Fotogruppe

 

Kochgruppe


Sonntagscafé

Aus einer spontanen Idee in einer der ersten Bürgerforen ist schon eine Tradition geworden. Acht Mal trifft sich in den Sommerferien das Dorf sonntags Nachmittag zu einem Cafe auf dem wunderschönen Platz rund um die Kirche.

Es ist eine Gemeinschaftsleistung des Dorfes. Denn es sind Verein, Straßenteam, kleine Gruppen, die die einzelnen Sonntage verantworten und mit selbst gebackenem Kuchen die Besucher verwöhnen.

Das Dorf trifft sich an diesen Nachmittagen. Man sitzt in Gruppen zusammen und tauscht sich oft stundenlang aus.  

Der Kirchplatz wird als ehemaliger Mittelpunkt unseres Dorfes neu entdeckt. Regelmäßige Kirchführungen erschließen die vielfach unbekannten Schätze der Kirche.


Ein Dankeschöncafe

Im Herbst gibt es Gelegenheit, ein Resümee der Veranstaltungen zu ziehen und über die Verwendung der Einnahmen zu entscheiden.


Musik in den Gärten

Ein Höhepunkt des kulturellen Sommers in Lünern. Drei Zielgruppen, drei Musikrichtungen, drei Veranstaltungsorte. Ein Anziehungspunkt weit über Lünern hinaus. Lünern bietet viele entwicklungsfähige Möglichkeiten.


Dîner en blanc oder Picknick ganz in Weiß

Ein schöne Idee – vor Jahren in Paris aus einer Verlegenheit geboren – inspiriert weltweit zustimmungsvollen Festen unter freiem Himmel. Man trifft sich mit Freunden, Bekannten, Nachbarn oder auch völlig Fremden an einemlauschigen Sommerabend ganz in Weiß gekleidet zu einem selbst organisierten Essen und feiert bis spät in die Nacht.

Einmal im Jahr lädt Lünern zu diesem Ereignis. Immer mehr Lüneraner und viele Auswärtige fühlen sich angesprochen.

Ein Fest, das zum festen Bestandteil des „Lüneraner Sommers“geworden ist.


Pflege des öffentlichen Grüns - Das Erscheinungsbild des Dorfes verbessern

Wer hat sich nicht schon über öffentliche Grünflächen geärgert, die von Unkraut so überwuchert sind, dass die mit guter Absicht darin gepflanzten Blumen kaum Luft zum Atmen haben.

Sich um das Erscheinungsbild des Dorfes zu kümmern ist auch und gerade eine Gemeinschaftsaufgabe. Zumindest war das die Überzeugung der in den Bürgerforen vom versammelten Bürgern. Es hat sich eine Gruppe gebildet, die sich zum Ziel gesetzt hat, nach und nach für alle Straßen b. z. w. Quartiere des Dorfes Bürger zu finden, die in Abstimmung mit den Pflegerhythmen der Stadt sich um die Sauberkeit der öffentlichen Flächen kümmern.


Homepagegruppe

Diese Homepagegruppe will

- Fremden die Vorzüge von Lünern nahe bringen insbesondere aber

- den Lüneranern nützliche, schnell abrufbare Information zu den Aktivitäten im Dorfgeben.

 

Wir, ein kleines, engagiertes Team, pflegen ehrenamtlich die Homepage. Wir suchen immer Mitstreiter. Daher freuen wir uns über jeden, der zu uns stoßen will.