Hilfe für ältere und gesundheitlich vorbelastete Menschen

Aufgrund des Corona-Virus sind Schutzmaßnahmen notwendig geworden, die Bewegungsräume für uns alle sehr einschränken. Besonders betagte, gesundheitlich vorbelastete und chronisch erkrankte Menschen bekommen diese Einschränkungen sehr deutlich zu spüren

In diesen schwierigen Situationen haben alle Dorfgemeinschaften unserer Kirchengemeinde Hemmerde-Lünern und der Verein „Wir in Lünern“ bewiesen, wie groß der Zusammenhalt untereinander ist;  dass man füreinander da ist und sich gegenseitig unterstützt und hilft. Wir sind füreinander da und unterstützen uns gegenseitig. Unsere Kirchengemeinde und Wir in Lünern möchten dazu ihren Beitrag leisten und Unterstützung anbieten, wo sie besonders gebraucht wird.

Ehrenamtliche Helferinnen und Helfer haben sich bereit erklärt, bei Bedarf mitzuwirken und Einkäufe zu erledigen für alle, die dies zur Zeit nicht selbst können und  für die es wegen der Ansteckungsgefahr zu gefährlich ist.

Wir haben ein offenes Ohr für Ihre Ängste bzw. Anliegen und versuchen, darauf einzugehen. Ansprechpartner sind:

Susanne Wöstenberg, Tel.-Nr. 0151-16314587, E-Mail: swoestenberg(at)diakonie-ruhr-hellweg.de sowie

Gabriele Olbrich-Steiner, Tel.-Nr. 02303-4860, E-Mail:  g.olbrichsteiner(at)web.de.

Wir freuen uns auf Sie!